Praxis für naturheilkundliche Zahnmedizin und ganzheitliche Kieferorthopädie Praxis für naturheilkundliche Zahnmedizin und ganzheitliche Kieferorthopädie Das Praxisteam Prof. Prof. h.c. Dr. med. dent. Werner Becker Zahnarzt und Heilpraktiker Köln-Niehl ( HP-Praxis) 50737 Köln-Weidenpesch, Neußerstr.498 (ZA-Praxis)

Praxis für naturheilkundliche Zahnmedizin und ganzheitliche Kieferorthopädie

   
  

Neusser Str. 498
50737 Köln-Weidenpesch

Telefon: 0221-742837
Fax: 0221-16827464

info@prof-becker-koeln.de


Was macht uns besonders?
Neben der klassischen zahnmedizinischen Untersuchung folgt unser Behandlungsansatz insbesondere den Gesetzen der Organ-Zahn-Beziehungen nach Dr. med. Reinhold Voll.
Nach unserer Auffassung ist kein Organ, auch nicht die Mundhöhle, isoliert zu betrachten. Vielmehr bestehen zwischen allen Körpereinheiten Kommunikations- und Wechselbeziehungen. Die Beachtung dieser Kommunikations- und Wechselbeziehungen sowie deren Integration und Berücksichtigung während Ihrer Behandlung
ist unser oberstes Gebot.

 
   

Hochwertiger Zahnersatz
Wir bieten Ihnen langlebigen, natürlich aussehenden Zahnersatz aus hochwertigen Materialien, welcher für ein gutes Gefühl im Mund sowie ein strahlendes, natürliches Lächeln sorgt. Durch die Verwendung hoch biokompatibler Werkstoffe wie Zirkon, Keramik, Edelmetalllegierungen und Peek, sowie weiterer biokompatibler Werkstoffe und Materialien reduziert sich das Risiko von Wechselwirkungen mit dem Organismus auf ein Minimum.


Füllungen & Amalgamsanierung
Neben der Entfernung der quecksilberhaltigen Amalgamfüllungen, ist auch die Entgiftung des gesamten Körpers ein wesentlicher Bestandteil der Amalgamsanierung.
Hier bieten sich unterschiedliche Ausleitungsverfahren an, wie beispielsweise eine homöopathische Therapie, Phytotherapie, orthomolekulare Substanzen, Ernährung oder Akupunktur.Ebenfalls haben sich Infusionstherapien mit verschiedenartigsten Substanzen außerordentlich bewährt. Fragen Sie uns danach. Nach provisorischer "Übergangsversorgung mit speziellen Zementen und Kunststoffen", können langfristig diese Zähne mit speziellen, sehr biokompatiblen und leistungsstarken Kunststoffen oder Keramiken versorgt werden.


Behandlung in der Schwangerschaft
Vor allem Schwangere und stillende Frauen bedürfen besonderer Fürsorge, da während dieser sensiblen Phasen häufig Zahnfleischbluten und Aphten auftreten. Hier können sanfte pflanzliche und homöopathische Präparate angewendet werden, die keinen negativen Einfluss auf Ihr Ungeborenes oder Ihren Säugling haben. Die neuerlichen Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums werden bei uns schon seit 1998 (!) umgesetzt.


Zahnlockerung & Knochenschwund
Parodontitis bezeichnet die Erkrankung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates. Warnzeichen wie Zahnfleischbluten, Mundgeruch oder Zahnwanderungen können auf eine Parodontitis hinweisen. Die Ursachen dafür sind meist multifaktoriell. Ein eingehendes Gespräch schafft auch hier die Grundlage für Ihre Behandlung.

Besondere Achtsamkeit wird hier bei Patienten nötig,die im Rahmen von onkologischen Behandlungen auf die Einnahme von Biphosphonaten angewiesen sind. Unter einer solchen Behandlug können Knochendefekte(Löcher) im Kieferknochen entstehen, in die dann Zähne "einbrechen" können.Engmaschige Kontrollen des Zahnhalteapparates sind hier unabdingbar.


Ganzheitliche, sanfte Kieferorthopädie
Die von uns verwendeten Geräte korrigieren sowohl Zahn- also auch Kieferfehlstellungen. Als besonders wirksam erweisen sich unsere Verfahren bei Kindern in der Wachstumsphase. Doch auch im erwachsenen Alter profitieren Patienten von einer solchen Behandlung. Neben der Korrektur der Zahnfehlstellung können auch die Körperhaltung und Atmung positiv beeinflussen werden.

 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK