shim shim shim shim shim
Ecke Oben links Schatten oben Schatten oben Schatten oben Ecke Oben rechts
Schatten links shim shim shim Schatten links
shim shim
shim
Werner Becker
shim
Prof. Prof. h.c.
Dr. med. dent.
Tätigkeitsschwerpunkte:
naturheilkundliche Zahnmedizin
ganzheitliche Kieferorthopädie
shim
Werner Becker
shim shim shim

Niehler Damm 275
50735 Köln-Niehl

Tel.: 0221-20046864
Fax: 0221-9711255

Wichtiger Hinweis!

Scheuen Sie sich nicht, mit meiner Praxis und mir Kontakt aufzunehmen, viele Publikationen stören vielleicht, halten uns aber nicht davon ab, jeden Patienten mit seinen persönlichen Problemen ausführlich zu umsorgen.

Mein therapeutisches Netzwerk >>

BNZ  -  Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V.

GKO -Gesellschaft für Ganzheitliche Kieferorthopädie

Valplast - flexibles Prothesenmaterial aus Nylon. Johannes Weithas KG

Zirkon -  metallfreies Kronen-,  Brücken- und "Modellgußmaterial". DeguDent GmbH

Partner-Zahnarzt der BKK-advita

...und natürlich auch die Kölner Karnevalsgesellschaft

Fidele Burggrafen von 1927 e.V.

shim shim

Publikationen ausgewählte prothetische Arbeiten

Teilprothesen Unterkiefer | Teilprothese Oberkiefer | Unterkiefer Teilprothese |

   

Teilprothesen Unterkiefer

 

                                                   Arbeit aus Juli 2010

dies ist eine Arbeit, deren Metall-Teile alle aus dem gleichen Legierungs-Gold bestehen (Bio-Herador GG).
Teleskop-Kronen wurden mittels Laser an den Unterkiefer Bügel angeschweißt. Dadurch entstehen keine galvanischen Ströme, wie es bei einer Lötung der Fall ist, da das Lot ein anderes Metall ist, als das zu verbindende Metall.
Die Kunststoff-Verblendungen der Teleskop-Kronen, wie auch die Kunststoff-Ersatz-Zähne und der die Zähne tragende Kunststoff, wurden mittels Speicheltest ebenso, wie das Metall, vor Beginn der Arbeit auf ihre individuelle Verträglichkeit getestet.

 
 
   
  

Teilprothese Oberkiefer

 

                                               Arbeit aus Juli 2010

Die abgebildete Oberkiefer Teilprothese ist mit Gold-Teleskop-Kronen versehen, sie hat einen hohen Tragekomfort.

Die Kronen sind mit Laserschweißung an die Stahlprothese fest gefügt worden.

 

 

 

   

 

Aus Kostengründen wurde anstelle Gold-Legierung, eine Stahl-Legierung gewählt.

Der Patient wurde über die möglichen galvanischen Ströme, ausgehend von zwei unterschiedlichen Metallen, informiert. Da er in einem sehr guten Allgemeinzustand war, konnte man diesen "Nachteil" in Kauf nehmen.

 

 

   
  

Die Ersatz-Zähne sind aus Kunststoff und in den rosafarbenen Prothesenkunststoff fixiert.

Bei einem Goldpreis von derzeit (Juli 2010) von ca. 50 € pro Gramm und der benötigten Menge von ca. 30 Gramm, hätte dies Mehrkosten von ca. 1500 € ergeben.

 

   

 

Bei einem Allergiker oder allgemein kranken Patienten, wäre diese Lösung aus medizinischen Gründen abzulehnen gewesen.

 

   
  

Durch die grazile Gestaltung der Stahlprothese im Oberkiefer,

man beachte den freien Gaumen, (da nur ein kleiner Bügel ringförmig am inneren Rand des Gaumens (zahnnah) vorbeizieht ) ist höchster Tragekomfort für den Patienten gewährleistet. Ein Fremdkörpergefühl ist zu vernachlässigen.

 
 
   
  

Unterkiefer Teilprothese

 

                                                Arbeit aus Juli 2010

Bei dieser Patientin wurde eine Teleskop-Teilprothese im Unterkiefer geplant und ausgeführt, mit der Möglichkeit, diese später durch weitere Teleskop-Kronen zu erweitern. Zunächst wurde jetzt die linke Seite versorgt. Da die rechte Seite in den nächsten Jahren ebenfalls "fällig" werden wird, wurde der Unterzungenbügel schon weit auf die rechte Seite ausgedehnt, sodaß man später 

   

Das Bild zeigt die Unterseite der Teilprothese.

die jetzt vorhandene Doppelarmklammer abtrennen und durch Teleskopkronen ersetzen kann. Dies bedeutet eine große Kostenersparnis, da nicht die gesamte Arbeit erneuert werden, sondern nur ergänzt werden muß

Mit entsprechendem Speicheltest wurde die Verträglichkeit der Werkstoffe ausgetestet.

 

 

   
  

Die Teleskopkronen sind aus deiner Gold-Legierung,der Unterzungenbügel aus Stahl und die Kunststoff-Zähne wurden in Prothesen-Kunststoff eingearbeitet

 
 
Impressum | Datenschutz | Sitemap | www.heilpraktikerfinder.de | www.portasanitas.de | login


Prof. Prof. h.c. Dr. med. dent. Werner Becker
Niehler Damm 275, 50735 Köln-Niehl
Telefon:
Fax: Telefax: +49 (0) 221 97 11 255
E-Mail: aet
http://www.prof-becker-koeln.de/Publikationen-ausgewaehlte-prothetische-Arbeiten-11.html
shim shim
shim shim shim shim shim
Schatten links Schatten Schatten Schatten Schatten rechts